Kaninchen Futter

Kaninchen-Diät: Was man einen Hasen füttert

Was sollten Hauskaninchen essen? Entgegen der landläufigen Meinung müssen Kaninchen mehr als nur Karotten und Salat essen. Sie benötigen eine ausgewogene Ernährung aus Heu, frischem Gemüse und Obst sowie ein paar Pellets. Kaninchen haben einen sehr empfindlichen Verdauungstrakt, so dass der Übergang zu Heu oder Pellets oder die Einführung von neuem Obst und Gemüse schrittweise erfolgen muss, damit sich das System des Kaninchens anpassen kann.

Heu: Das Grundnahrungsmittel des Kaninchens

Am unteren Ende einer Kaninchenfutterpyramide würde langstielige Pflanzenfaser in Form von Heu stehen, das 80 bis 90 Prozent der Nahrung eines Kaninchens ausmacht. Als Weidetiere müssen Kaninchen täglich einen unbegrenzten Vorrat an frischem Heu haben.

Sie werden Ihr Kaninchen mit Grasheu füttern wollen. Gute Grasheusorten für Kaninchen sind Lieschgras, Obstgartengras, Brom und Haferheu. Sie können Ihre Kaninchen entweder mit einer Sorte oder mit einer Mischung aus verschiedenen Grasheusorten füttern. Kaufen Sie möglichst frisches Heu und prüfen Sie, ob Schimmel oder Staub vorhanden sind, die Ihr Kaninchen krank machen könnten.

Alfalfa-Heu ist keine gute Wahl für ein erwachsenes Kaninchen, da es eine Hülsenfrucht und kein Gras ist und als solches zu reichhaltig ist, um täglich gefüttert zu werden. Alfalfa kann Kaninchen ab und zu als Leckerei gegeben werden. Kaninchen unter einem Jahr können mit Luzerneheu gefüttert werden, aber wenn sie älter werden, sollten sie auf Grasheu umgestellt werden, vor allem, wenn sie auch mit Luzerne-Pellets gefüttert werden.

Pellets: Füttern Sie einem Kaninchen kleine Mengen

Lieschgras Heupellets können in kleinen Mengen an Hasen abgegeben werden. Ein erwachsenes Kaninchen durchschnittlicher Größe (2-4 Kg) benötigt nur eine Vierteltasse Pellets täglich. Wenn Ihr Kaninchen weniger wiegt, füttern Sie nur einen Achtelbecher. Kaninchen, die mehr wiegen, brauchen nicht mehr als eine Vierteltasse, da dies kein entscheidender Bestandteil der Ernährung eines Kaninchens ist.

Kaninchen unter einem Jahr können mit Luzerne-Pellets gefüttert werden. Achten Sie darauf, Grasheu (und nicht Luzerne) zu füttern, wenn Sie Ihrem jungen Kaninchen Luzerne-Pellets füttern. Achten Sie auf Pellets mit einem hohen Gehalt an Pflanzenfasern- je höher, desto besser. Kaufen Sie keine Kaninchenpellets, denen getrockneter Mais, Nüsse und Samen hinzugefügt wurden, da diese Nahrungsmittel für Kaninchen sehr schädlich sein können.

Gemüse: Die Lieblingsspeisen des Kaninchens

Kaninchen zählen Gemüse und Kräuter zu ihren Lieblingsspeisen. Die meisten Grünpflanzen, die man in einem Supermarkt findet, sind für Kaninchen sicher, mit einigen wenigen Einschränkungen und Ausnahmen. (Siehe die Liste der zu vermeidenden Lebensmittel unten).

Ausgewachsenen Kaninchen sollten nicht mehr als zwei Tassen frisches Gemüse täglich gegeben werden. Zwergrassen sollten nur eine Tasse frisches Gemüse pro Tag erhalten. Eine Vielfalt von zwei oder drei Tassen Gemüse ist ideal. Fügen Sie immer nur ein neues Gemüse hinzu und achten Sie auf Anzeichen von losem Stuhlgang oder Durchfall, da Kaninchen, wie bereits erwähnt, ein empfindliches Verdauungssystem haben. Bestimmte Gemüsesorten können täglich verabreicht werden, während andere sparsam gefüttert werden sollten, ein oder zwei Mal pro Woche.

Füttern Sie Ihr Kaninchen nicht mit Kartoffeln, Mais, Bohnen, Samen oder Nüssen. Diese Futtermittel sind schwer zu verdauen für ihr Kaninchen und können ernsthafte Verdauungsprobleme verursachen.

Gemüse, das täglich an ein Kaninchen verfüttert werden kann:

  • Paprikaschoten
  • Bok Choi
  • Rosenkohl
  • Karotten-Oberteile
  • Gurke
  • Endive
  • Escarole
  • Fenchel
  • Kräuter: Basilikum, Koriander, Dill, Minze, Oregano, Petersilie, Rosmarin, Salbei, Thymian
  • Salate: Römersalat, grünes Blatt, rotes Blatt, Bostoner Lätzchen, Rucola, Butter
  • Okra-Blätter
  • Radicchio
  • Radieschen-Oberteile
  • Sprossen: Alfalfa, Rettich, Klee
  • Brunnenkresse
  • Weizengras
  • Zucchini

Gemüse und Pflanzen sparsam (ein oder zwei Mal pro Woche) verfüttern:

  • Brokkoli (nur Stängel und Blätter)
  • Karotten
  • Mangold
  • Klee
  • Blattkohl
  • Löwenzahngrün (pestizidfrei)
  • Blüten: Ringelblume, Kamille, Taglilie, Nianthus, Englisches Gänseblümchen, Hibiskus,
  • Geißblatt, Ringelblume, Kapuzinerkresse, Stiefmütterchen, Rose
  • Grünkohl
  • Spinat

Obst: Ein- oder zweimal pro Woche an einen Hasen verschenken

Ein oder zwei Mal pro Woche sollten Sie Ihrem Hasen Obst geben. Die angemessene Portion ist ein bis zwei Esslöffel Obst (entweder eine Sorte oder eine Mischung) pro 3 kg Körpergewicht. Wie beim Gemüse sollte das Obst langsam und eins nach dem anderen gegeben werden.

Obst zum Füttern Ihres Kaninchens (ein oder zwei Mal pro Woche):

  • Apfel (ohne Samen)

  • Banane

  • Beeren: Heidelbeeren, Brombeeren, Erdbeeren, Himbeeren, Preiselbeeren

  • Kirschen (ohne Samen)

  • Weintrauben

  • Melone

  • Nektarine

  • Orange

  • Papaya

  • Pfirsich

  • Birne

  • Ananas

  • Pflaume

  • Wassermelone

Behandelt: Kaninchen sparsam füttern

Wie viele Menschen sind auch viele Kaninchen eine Naschkatze. Wie beim Menschen stehen Leckerlis für Kaninchen an der Spitze der Nahrungspyramide und sollten daher sparsam gefüttert werden. Zu den gesunden Leckereien für Ihr Kaninchen gehören kleine Stücke frischer oder gefriergetrockneter Früchte (die oben aufgeführten zugelassenen Früchte) und natürliche, unverarbeitete Mischungen, die Heu und Trockenblumen enthalten (die oben aufgeführten zugelassenen Blumen).

Lesen Sie immer die Zutatenliste von im Laden gekauften Leckereien, da nicht alle davon für Hasen sicher sind. Vermeiden Sie Leckereien, die Zucker, Konservierungsstoffe und künstliche Farbstoffe enthalten, und geben Sie Ihrem Kaninchen niemals menschliche Leckereien.

Nahrungsmittel, die Sie einem Kaninchen nicht geben sollten

Einige Nahrungsmittel sind unter keinen Umständen gut für Kaninchen, weil sie Kaninchen extrem krank machen können. Hier sind Nahrungsmittel, mit denen Sie vermeiden sollten:

  • Alle menschlichen Leckereien

  • Bohnen

  • Rübengrün

  • Kohl

  • Blumenkohl

  • Getreide

  • Schokolade

  • Mais oder Maiskolben-Behandlungen

  • Cracker

  • Eisberg-Salat

  • Hülsenfrüchte

  • Senfgrün

  • Nüsse

  • Teigwaren

  • Erbsen

  • Kartoffeln

  • Rhabarber

  • Saatgut

  • Zucker

  • Rübengrün

  • Joghurt

Frisches Wasser: Unbegrenzter Vorrat für einen Hasen

Schließlich müssen Kaninchen hydratisiert bleiben, also sollten sie einen unbegrenzten Vorrat an frischem Wasser haben, das täglich gewechselt werden sollte. Der Wasserbehälter sollte alle paar Tage mit Wasser und Seife gereinigt werden. Wasserflaschen sind nicht leicht zu reinigen und können für Kaninchen schwierig zu benutzen sein, daher sind Schüsseln besser geeignet. Eine schwere Keramikschüssel ist ideal, da sie nicht leicht umkippt.

Produkte Kaninchen Futter

AngebotBestseller Nr. 1
Vitakraft Hauptfutter Zwergkaninchen Menü, 5kg
  • Gesunde Ernährung wie in der freien Natur: Knabbermix mit Luzerne, Apfel, Getreide, Kürbis und Vital-Komplex zur Vorbeugung von Mangelerscheinungen - Artgerechte, ausgewogene Mischung für Zwergkaninchen
  • Förderung der Verdauung dank hohem Rohfaseranteil, Unterstützung des Zahnabriebs, Anregung zum längeren Kauen, Zuckerfreie Rezeptur, Ohne künstliche Aromastoffe, Ohne künstliche Konservierungsstoffe
  • Zusammensetzung: Pflanzliche Nebenerzeugnisse, Getreide, Gemüse, Früchte, Mineralstoffe, Öle und Fette, Yucca-Schidigera, Inhaltsstoffe: Rohfaser
  • Hauptfutter, Fütterungsempfehlung: Pro Tier und Tag ca. 45-55g (ca. 4 Esslöffel) + Heu und frisches Wasser
  • Lieferumfang: Vitakraft Alleinfutter für Zwergkaninchen, Premium Menü Vital, Wiederverschließbarer Aroma-Fresh-Bag
Bestseller Nr. 2
Dehner Kaninchenfutter, 5 kg
  • entspricht den natürlichen Nahrungsbedürfnissen von Kaninchen
  • mit allen wichtigen Nährstoffen und Vitaminen
  • wirkt sich positiv auf Haut, Fell und Vitalität aus
  • ausschließlich ausgesuchte Rohstoffe
  • ohne Konservierungsstoffe
Bestseller Nr. 3
petifool Blütenzauber 360g - Ergänzungsfutter für Nager - natürliches Nagerfutter für Kaninchen, Meerschweinchen, Hamster, Chinchilla & mehr - ohne künstliche Zusätze - 100% Natur -artgerechtes Futter
  • 100% natürlich
  • Sorgfältig ausgewählte Blüten, Blätter und Kräuter
  • Wertvoller Energielieferant
  • Für eine optimale Verdauung
  • Keine künstlichen Zusatzstoffe
Bestseller Nr. 4
Little One Snack Gemüsemischung in Dose, 1er Pack (1 x 150 g)
  • Einzelfuttermittel, für Nagetiere und Zwergkaninchen.
  • Die Mischung besteht aus fünf verschiedenen getrockneten Gemüsearten.
  • Quelle an Vitaminen und anderen notwendigen Stoffen.
  • Der Gemüse- Mix bringt Abwechslung in das alltägliche Leben der Heimtiere.
Bestseller Nr. 5
15kg Garvo 5064 Alfamix Strukturfutter für Kaninchen
  • Komplette Mischung mit langfaserigem Raufutter. Für eine optimale Struktur-Faserarbeit in den Därmen. Für alle Kaninchen geeignet
Bestseller Nr. 6
Deuka Nager Deukanin Standard Kaninchen 25kg
  • Es gewährleistet die Grundversorgung Ihrer Kaninchen - vor allem klein- und mittelrahmiger Rassen.
  • Das ausgewogene Verhältnis von Protein- und Faserlieferanten unterstützt eine stabile Verdauung.
  • Das Pelletfutter eignet sich auch besonders gut zum "Halten des Gewichtes" im Rahmen der Schauvorbereitung mittlerer und großer Rassen.
Bestseller Nr. 7
petifool Neujahrsmix 410g - Ergänzungsfutter für Nager - natürliches Nagerfutter für Kaninchen, Meerschweinchen, Hamster, Chinchilla & mehr - ohne künstliche Zusätze - 100% Natur - artgerechtes Futter
  • 100% Natur
  • Sorgfältig ausgewählte Blätter, Blüten, Obst und Gemüse
  • Für ein starkes Immunsystem
  • Für eine optimale Verdauung
  • Getreidefrei
Bestseller Nr. 8
SPH Futter für Kaninchen und Nager 25kg Sack - universelles Futter aus regionaler Produktion
  • [UNIVERSAL] universelles Alleinfuttermittel für Mastkaninchen, Haustier Kaninchen und andere Nager
  • [MADE IN GERMANY] Hersteller aus Deutschland mit über 49 Jahren Erfahrung und regionalen Bezugsquellen aus Sachsen-Anhalt
  • [FÜR GESUNDE KANINCHEN] Angereichert mit: Vitamin A, D3, E, Rohprotein, Rohfaser, Calcium, Phosphor und Natrium
  • [SORGFÄLTIG] Hauptbestandteile: Gerste, Weizenkleie, Grünmehl und Sonnenblumenextraktionsschrot
  • [VORRAT] Abgepackt im 25kg Sack
Bestseller Nr. 9
beaphar Care+ Kaninchen | Kaninchenfutter mit Alfalfa aus Bergwiesen | Fördert den gesunden Zahnabrieb | Niedriger Fettgehalt | 5 kg Beutel
  • Kaninchenfutter mit Alfalfa aus Bergwiesen
  • Fördert den gesunden Zahnabrieb
  • Niedriger Fettgehalt
AngebotBestseller Nr. 10
Vitakraft Hauptfutter Zwergkaninchen Special 600g
314 Bewertungen
Vitakraft Hauptfutter Zwergkaninchen Special 600g
  • Tierärztlich entwickeltes Alleinfutter für Nager: Mit All-In-One Futterkörper zur Vorbeugung von Fehlernährung - Angepasst auf die speziellen Bedürfnisse von jungen Zwergkaninchen
  • Gesunde Darmflora und Förderung der Verdauung dank Inulin, Unterstützung des Zahnabriebs, Gesundheit von Haut und Fell, Ausgewogenes Calcium-Phosphor-Verhältnis, Zuckerfreie Rezeptur, Ohne künstliche Farb-, Aroma- und Konservierungsstoffe
  • Zusammensetzung: Pflanzliche Nebenerzeugnisse (Wiesen-Lieschgras), Gemüse (Karotten, getrocknet), Getreide (Mais), Inulin, Öle und Fette, Mineralstoffe, Yucca-Schidigera-Extrakt, Inhaltsstoffe: Calcium, Phosphor, Rohfaser
  • Hauptfutter, Fütterungsempfehlung: Pro Tier ca. 35-50g am Tag + Heu + frisches Wasser
  • Lieferumfang: Vitakraft Alleinfutter für junge Zwergkaninchen, Vita Special Junior